Mitte September 2016

baustelle15 2 Kräne! Und unser Schulneubau wächst!!

Still (naja…) und von den Schülern weitgehend unbemerkt wächst der Neubau unserer Schule. Der Grundriss ist abgesteckt und reicht fast bis an die Straße. Im hinteren Teil sind tiefe Fundamente gelegt, Mitte des Monats September ist ein 2. Kran aufgebaut, der den vorderen Teil des Neubaus errichtet.Danke an die Region Hannover: das Förderzentrum der Schule auf der Bult ist wichtig für viele Menschen, und viele Menschen setzen sich dafür ein!

Neues Schuljahr beginnt

baustelle-1

Das neue Schuljahr liegt vor den Schülerinnen und Schülern – die neuen begrüßen wir am Ende der Woche-, aber auch vor den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von denen ebenso einige in dieser Woche in unserer Schule neu beginnen. Vor uns allen liegt das neue Schuljahr wie die Baustelle, die man beim Blick aus dem Altbau vor sich hat: eine große, offene Fläche, schon vorbereitet durch einen Schutzzaun und installierte Baustellen-Container, aber das Wesentliche wird in den nächsten Monaten durch den Einsatz von gemeinsamer Arbeit vieler Menschen erst geschaffen. Wünschen wir uns für die Arbeit in der Schule wie auch auf der Baustelle einen guten und erfolgreichen Verlauf ohne schwerwiegende Unfälle und ein harmonisches Miteinander!

 

1.Spatenstich gefeiert

Spatenstich1

Am 17. Juni war es so weit: Kultusministerin Frau Heiligenstadt, Regionspräsident Herr Jagau, die Architekten Herr Ahrens und Frau Grabenhorst sowie die Konrektorin Frau Weisheit (in Vertretung für den erkrankten Schulleiter Herrn Bastian) setzten den 1. Spatenstich für den Neubau der Schule auf der Bult! Anschließend gab es einen kleinen Empfang für viele Menschen aus Politik, Verwaltung und Bauwirtschaft, die z.T schon seit vielen Jahren an der Planung und Vorbereitung des Bauvorhabens beteiligt sind. Hier ein Modell unserer zukünftigen Schule:

:Modell1AhrensGrabenhorst

Der Abriss des Südflügels

DSCN1237Nach all den Wochen und Monaten der Vorbereitungsarbeiten ist es geschafft – seit heute Morgen ist der Südflügel komplett abgerissen.

Bauschutt 1Wenn der Schutt abtransportiert ist, ist der Weg frei für den Beginn des Neubaus. Noch vor den Sommerferien findet der 1. Spatenstich statt – wir freuen uns!

Neubau – die Vorbereitung

 

NeuerZuweg2

Emsige Bautätigkeit an unserer Schule -allerdings immer noch nicht der Beginn des Neubaus, sondern weiterhin in der Vorbereitung dafür. Im „Altbau“ ist inzwischen Ruhe eingekehrt, die neugeschaffenen Räume sind bezogen. In diesen Tagen wird der Altbau zum Südflügel hin durch eine dicke Mauer abgetrennt. Der bald startende Abriss soll dann bis Ende Juni beendet sein. Schon zu Beginn des Monats ist der neue Parkplatz fertiggestellt, mit neuen und sehr schönen Zuwegen auf das Schulgelände!  Wir versuchen weiterhin, die Fortschritte auch auf diesen Seiten zu dokumentieren. (Inzwischen 6 Seiten, bis in den Mai 2016…)